Die Sammlungen des Burgmuseums Burg Liechtenstein

Während des 2. WK wurden einige Kunstgegenstände, so wie ein Teil des fürstlichen Burgarchives in letzter Minute von der Burg nach Vaduz gebracht, danach wurden die, noch in der Burg verblieben, fürstlichen Sammlungsbestände gegen Ende des 2. WK mutwillig zerstört bzw. aus der Burg entfernt. Dieser Vandalismus wurde erst durch die Pflegeübernahme der Nö. Pfadfinder Anfang der 50ziger Jahre des 20.Jh gestoppt. Einige Teile der Steinskulpturensammlung konnte noch in diesen Jahren in die fürstliche Sammlung übertragen werden.

Bis zur Gegenwart sind jedoch Kunstwerke aus der ehemaligen Steinskulpturensammlung der Fürsten von Liechtenstein in der Burg vorhanden, wie das Epitaph des Hl. Hieronymus, diverse Reliefs in Fensterlaibungen und die thronende Muttergottes aus dem Wirkungskreis Nicola Pisano und Giotto oder der romanisch/gotische rote Kamin usw.

Als ich 2009 als Pächter die fürstliche Stammburg übernommen habe, war die Burg bis auf die bereits erwähnten Reliefs und Steinskulpturen leer.

Daher war es ab der Übernahme durch meine Person, notwendig Ankäufe für die Ausstattung der Burg zu tätigen. So entstanden innerhalb des letzten Jahrzehntes eine umfangreiche Sammlung, die sich in verscheiden Sachgebieten aufteilt, unter anderem in eine Bücher-Sammlung, eine Textilien-Sammlung, eine Sakrale-Sammlung, eine Möbel-Sammlung, Uhren-Sammlung, Jagd-Sammlung, Gemälde-Sammlung, Waffen-Sammlung, Noten-Sammlung, usw.

Bei dieser Gelegenheit darf ich mich bei allen Personen bedanken, die durch Ihre Schenkung und/oder Beratung mir helfen eine Sammlung aufzubauen!

Zwischenzeitlich umfasst die Sammlung über 6000 Gegenstände, welche einen Zeitrahmen von ca.500-600 Jahre umspannt. Einzelne Teile der verschiedenen Sammlungen sind in den Räumen der Burg im Rahmen der geführten Tour zu sehen.

Aus der Sammlung sakraler Kunst werden  verschieden Objekte sowie eine wertvolle Replik des liechtensteinischen Fürstenhutes in der Schatzkammerder Burg präsentiert.

 

Die Sammlung sakraler Kunst und Textilien unterscheidet sich wesentlich

von anderen Sammlungen dieser Art – da alle Gegenstände  auch noch heute dem Gottesdienst dienen.

Nach einer Restaurierung finden die sakralen Gegenstände und Textilien ihre Verwendung in der Burgkapelle wieder..

 

Leopold Fasching

►Schatzkammer der Burg

 

►Paramentenkammer der Burgkapelle