Drohnenflüge über der Burg Liechtenstein

Leider kam es in der Vergangenheit immer wieder zu unangenehmen Vorkommnissen mit "Drohnenflügen", bzw. deren Eigentümer, daher sehen wir uns veranlasst folgendes fest zu halten:

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Burg Privatbesitz ist, privat genutzt wird und daher ein Überflugverbot gilt! Bild- und Tonaufnahmen unterliegen zudem, auch in der Luft, dem heimischen Datenschutzgesetz.

Wir weisen darauf hin, dass Drohnenaufnahmen, welche ohne ausdrückliche Genehmigung seitens der Burg Liechtenstein Betriebs GmbH veröffentlicht werden, rechtlich entsprechend geahndet werden.

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre!

 

Hinweis:

Bewilligungen für Flüge mit Drohnen sind immer dann notwendig, wenn sie nicht ausschließlich "zum Zwecke des Fluges selbst" durchgeführt werden. Sobald eine Drohne mit einer Kamera oder einem Fotoapparat ausgerüstet ist und damit Aufnahmen getätigt werden, liegt eine Bewilligungspflicht vor. Das gilt auch für rein private Zwecke auf eigenem Grundstück für Fotoaufnahmen aus der Luft. Generell ist davon auszugehen, dass ab Mitführen einer Kamera zum Zwecke der Fotografie oder für Videoaufnahmen Gebühren an AUSTRO CONTROL fällig werden. Je schwerer eine Drohne ist und je dichter der Einsatzort besiedelt ist, desto umfangreicher werden die Vorschriften für eine Bewilligung durch AUSTRO CONTROL. Gleichzeitig kommt das Datenschutzgesetz 2000 in der aktuellen Fassung zur Anwendung.

http://www.mfu.at/drohnenkurs.php